Aktuelles

 

Die Eishockeysaison 2012/2013 ist nun erfolgreich beendet. Das Sommertraining für die Saison 2013/2014 ist bereits im Mai 2013 gestartet.



Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Nachwuchsförderung

nach oben

Spielbericht vom Freundschaftsturnier am 09.12.2012 in der Olympia-Eishalle in München

Als Sieger der BEV- Vorrunde gingen die Miniwölfe vom ESV Gebensbach hoch motiviert in das erste Spiel
des Freundschaftsturniers gegen den Gastgeber ESC München. Von der ersten Minute an setzten die Miniwölfe
den Gastgeber heftig unter Druck. Somit konnten die Gebensbacher ihr Spiel mit sehr schöne Kombinationen
aufbauen und wurden am Schluss dafür mit einen 7 : 0 Sieg belohnt. Die Tore für die Miniwölfe erzielten
Fabio Lauffer (3 x), Reik Walter( 2 x) sowie Luca Fedra und Basti Kosmann.
Das Parallelspiel Augsburg gegen Landsberg endete 11 : 0 für Augsburg.

Im zweiten Spiel gegen den HC Landsberg konnten die Miniwölfe ihr selbstsicheres Spiel fortsetzen.
Die Kleinstschülermannschaft aus Gebensbach setzte sich vor dem Tor der Landsberger fest und schoss
darauf aus allen Positionen. Auch die ganz jungen Nachwuchsspieler der Miniwölfe überzeugten in ihrer
Reihe wieder mit beachtlichen taktischen Spielzügen und konnten dadurch einige Tore erzielen.
Somit wurde das zweite Spiel mit 10 : 5 für den ESV - Gebensbach gewertet. Die Tore für die Miniwölfe
erzielten Fabio Lauffer ( 4 x ), Reik Walter ( 4 x ) sowie Leonhard Schlepp und Basti Kosmann.
Das Parallelspiel München gegen Augsburg endete 12 : 2 für Augsburg.

Im dritten und letzten Spiel der Gebensbacher gegen die kleinen Panter zeigten die Augsburger doch
recht deutlich ihre Überlegenheit. Den Miniwölfen gelang es trotz massivem Widerstand nicht, ihr Spiel
gegen die stark aufspielenden Augsburger aufzubauen und sie verloren das Spiel mit 1 : 11.
Den Ehrentreffer für die Miniwölfe erzielte Leonhard Schlepp.
Das Parallelspiel München gegen Landsberg endete 7 : 8 für Landsberg.

Somit erzielten die Miniwölfe aus Gebensbach den zweiten Turnierplatz.


Platzierung:

1. Augsburger EV

2. ESV Gebensbach

3. HC Landsberg

4. ESC München